Kleine Welt

Die Welt ist klein geworden…

…oder wie kann es sein, dass ich bei der Besteigung von The Nut in Stanley ganz „zufällig“ und völlig unerwartet Businesskontakte meines ehemaligen Arbeitgebers treffe, die wie ich im Rhein-Main-Gebiet zuhause sind.

Stanley ist ein kleiner Ort am Nordwestzipfel Tasmaniens, 402 Autokilometer entfernt von Hobart, der Hauptstadt Tasmaniens, das wiederum etwa zwei Flugstunden von Sydney erreichbar ist, das wiederum 16.480 km Luftlinie von Frankfurt am Main entfernt liegt.

In diesem abgelegenen Teil ist es beliebt, die Erhebung „The Nut“ zu erkunden, die als uralter Vulkanpfropfen mit einer großen, meist flachen Oberfläche erhalten geblieben ist, die zu Fuß umrundet werden kann. Es handelt sich um eine faszinierende geologische Besonderheit, die sich 143 Meter über dem Meeresspiegel erhebt. Diese einzigartige Felsformation erinnert an den Uluru und scheint mitten im Nirgendwo aufzutauchen.

Der Besuch ist also schon eine Attraktion.

Als wir, meine Frau und ich, auf dem Abstieg zwei entgegenkommende Wanderer beim Aufstieg wahrnahmen, meinte ich die ehemaligen Exekutiv- und Leadership-Kolleg*innen Eckhart von Haefen und Barbara Plath zu erkennen.

Konnte das wirklich sein? Hier und jetzt?

Ich wusste über unseren gelegentlichen Austausch hier auf LinkedIn, dass ein Aufenthalt in Melbourne geplant war, aber auch das lag sehr weit von Stanley entfernt.

Dennoch triggerte das meinen Gedanken, die beiden anzusprechen. Was für ein ungläubiges Staunen sich in diesem Moment in ihren Gesichtern widerspiegelte. Ein persönliches Wiedersehen nach vielen Jahren am anderen Ende der Welt, so wie im Foto festgehalten.

Aus den Augen aus dem Sinn? Von wegen. Das alles war zwar nicht bewusst vereinbart, fühlte sich aber an wie eine von langer Hand geführte herzliche und wunderbare Begegnung.

Mal sehen, was weiter daraus wird. Wir sind gespannt und freuen uns jetzt tatsächlich auf ein geplantes Treffen nach unserer Rückkehr.

➡️ Und bei Ihnen? Ist Ihnen schon mal so etwas Ähnliches passiert?

Mein Name ist Bernd Scharbert und ich unterstütze Führungskräfte mit meinem Erfahrungswissen aus mehr als 30 Jahren Führungserfahrung in der Unternehmenswelt. Vor allem bei der Frage, wie man Familie, Beruf und Leben unter einen Hut bringen kann. Bei Interesse können Sie mir gerne auf LinkedIn, #prepare4landing folgen oder mich direkt kontaktieren.

Verwandte Themen