Black Tie – Smoking

Die Formulierung auf der Einladungskarte war eindeutig. Dresscode: Black Tie.

Ich nahm das ernst, aber nicht wörtlich und packte meinen besten Anzug ein. Der Koffer ging verloren und tauchte nie wieder auf. Singapore Airlines.

Anzugsleihe in Sydney war angesagt. Ich fand, etwas versteckt, Man About Town – Formal Wear in der Pitt Street und traf dort auf einen erfahrenen Herrenausstatter, der mich mit einem leicht Italienisch akzentuierten Australischen Englisch begrüßte.

Er fragte nach der Einladungskarte:
⏭️Aha eine Hochzeit.
Und nach meiner Rolle.
⏭️ Ah, engste Verwandtschaft
Da kam nur eine Variante infrage. Es musste der Smoking sein. Also doch wörtlich, dachte ich mir. Wie gut, dass mein Koffer verloren gegangen war. Glück im Unglück.

Und jetzt bin ich wieder in Sydney und hatte ein Ticket für das Gala Dinner der German-Australian Chamber of Industry and Commerce. Networking als Mitglied im deutschen German Australian Business Council.

Keine Überraschung, als ein paar Tage vor der Veranstaltung der Dresscode verkündet wurde: Black Tie. Auf einen Anzug im Koffer hatte ich verzichtet und den Besuch in der Pitt Street fest eingeplant. Dieses Mal kein Zögern, sondern gleich der Smoking.

Das Networking dort, vor allem an der Bar, war für mich als Newcomer sehr spannend, ungezwungen und sehr freundlich.

„Was hat dich hier zu dem Event gebracht, Bernd?“ „Ich orientiere mich in Sydney und möchte ausloten, ob meine Kompetenz für Interkulturelle Führungsexzellenz hier vielleicht von Interesse sein könnte.“

„Und dich, Felix?“ „Ich bin hier der Generalkonsul“. Ups.

Ach ja, und und meine Smoking-Ausstattung fiel positiv auf, mit der verdeckten Hemd-Knopfleiste und den Lackschuhen. Ich freute mich über die Komplimente. Mein Dank gilt Man About Town in der Pitt Street.

Fun, Freude und Unterhaltung, eine Veranstaltung zum Genießen, siehe https://lnkd.in/gJhuAH42.

Mein Learning: Dresscode in Australien ist wörtlich zu nehmen und sehr wichtig, auch wenn ich das mit meiner deutschen Brille vielleicht zu genau lese.

➡️ Und du? Welche Erfahrungen hast du mit dem Dresscode im interkulturellen Kontext gemacht?

Danke an Samuel Davies and Konstantin Brechtel für die freundliche Einführung vor und während des Events. Mein Losglück an Tisch 3.

Ein schöner Beitrag über Dress Code Prinzipien ist kürzlich auch von Melanie Habel gepostet worden (https://lnkd.in/g3hmeeTJ).

Bei Interesse folge mir gerne auf LinkedIn, #Prepare4Landing oder kontaktiere mich direkt. Ich bin Bernd Scharbert und meine Aufgabe als Ratgeber für Führungskräfte und Executives ist es, Sie so zu begleiten, dass global zusammengesetzte und interkulturelle Teams sich zusammen weiter entwickeln werden.

Verwandte Themen